Bett E

Die Konstruktion fußt auf Bett B, die Gestaltung orientiert sich an dem eckigen Tisch mit dem Zusatz “Ambiente” (ich fühle mich hinreichend legitimiert, dieses schöne spanische Wort zu verwenden, habe ich mir doch eine seitenlange Erläuterung von James A. Michener aus dessen Buch “Iberia” reingezogen.;-)
Also umlaufender 10cm breiter Rahmen, verleimt. Die Materialstärke liegt bei 40mm, die Rahmenhölzer sind unten, zu den Füßen hin auslaufend, angefast. Diese Fase wiederholt sich an der Unterkante des Bettes.

 

Maße:  120 * 220, Höhe nach Absprache 
Holzart:  gedämpfte Buche mit Kernstrukturen         
Oberfläche: fein geschliffen, Öl u. Wachs 
 

Entwurf:  M. Wohlers vom 01.07.2010

Zur Holzart Gedämpfte Kernbuche: Bei den Farbstrukturen handelt es sich letztlich um Anomalien, die sich  vor 10, 20 Jahren noch stark preismindernd ausgewirkt hatten. Inzwischen schätzen viele Holzliebhaber diese urwüchsigen Strukturen.


Zu Bild 1: Beine und oberer Rahmen aus gedämpfter Kernbuche, die aufrechten Hölzer der Seitenteile, sowie vorne und hinten, sind mit ungedämpfter Kernbuche abgebildet. Tatsächlich kommt die intensivere Rotfärbung durchs Dämpfen. Das ist allerdings nicht der Zweck, sondern nur eine Begleiterscheinung. Vor allem bewirkt das Dämpfen eine verbesserte  Standfestigkeit der Buche, dh. die Neigung zum Verziehen verringert sich.

Fragen oder Kommentare bitte an den Webmaster © 1999-2013 Martin Wohlers

eine Seite zurück blättern
eine Ebene hoch
eine Seite vor blättern

Bett E

Martin Wohlers, Designmöbel und Objekte, Kunsttischlerei